Close
Skip to content

Kids Program

2021

CoyoteChild

Corona-bedingt verschoben

Aufgrund der Entscheidung der Bundesregierung, die Kontaktvermeidung & Distanzierung als Pandemiebekämpfungsmaßnahme fortzusetzen, müssen wir unsere sonntäglichen outdoor Kinderveranstaltungen bis auf weiteres absagen. Sobald die Kontaktsperre wieder aufgehoben ist, wird das Programm wieder fortgesetzt!

Eine andere, kontaktlose Variante des Angebots wird noch erarbeitet.

Näheres dazu wird demnächst auf dieser Internetseite veröffentlicht. 

Wenn Ihr sofort über unsere Neuigkeiten benachrichtigt werden möchtet, dann meldet ihr Euch einfach (unten in der Fußzeile) für unser Newsletter an! 

An einem Sonntag im Monat treffen wir uns im Freien zu einem Nachmittag mit Spielen, Erkundungen, Experimenten, Basteln, Geschichten, Exkursionen, Liedern und Spaß! Komm und mach mit!

FEBRUAR: 

Holzfreie Valentinsgrüße – Es beginnt vorerst mit einer Schnitzeljagd! Wer kann alle Hinweise finden und das Rätsel lösen? Dann stellen wir unser eigenes PAPIER her! Es wird zuerst aus altem Papier in Handarbeit neues Papier hergestellt. Dann probieren wir einige andere Materialien aus, um unsere baumfreien Papier-Valentinsgrußkarten herzustellen!

MÄRZ:

Von gefiederten Ingenieuren: Vogelnester! Gerade als der Winter zu Ende geht, bereiten sich die Tiere auf den Neubeginn vor. Vögel bauen ihre Nester in allen Formen und Größen, mit sehr wenigen Werkzeugen! Manchmal bauen sie an sehr unerwarteten Orten. Bei ihnen sieht das so leicht aus! – Kannst du eines bauen?

APRIL:

Oh Deer! (Ach, du lieber Hirsch!) Lass uns unsere eigenen Ornamente und Schmuckstücke herstellen! Zuerst beginnen wir mit einem Aktionsspiel. Dann kannst Du entweder für Dein Zimmer zu Hause oder für Dich selbst schöne Ornamente aus Geweihen, Hörnern, Muscheln, Knochen, Steinen, Leder, Holz und vielen anderen Naturmaterialien schmücken, die wir in unserer Naturschmuckwerkstatt herstellen!

MAI:

Die hungrige Biene, Blühten-Bestäubung & Honigproben. In diesem Programm beginnen wir mit einer Geschichte, spielen die Rollen nach und erfahren die “Inside Story”, warum Bienen und andere Insekten Blumen so lieben (und warum Blumen Bienen und Insekten so lieben)! Schließlich werden wir verschiedene Honigsorten probieren und sehen, ob wir sagen können, woher sie kommen!

JUNI:

Frösche & Kröten – Wie gut kennst du diese glitschigen Tiere? Ab zum Tümpel! Lasst uns ein paar kennenlernen und von ihnen lernen! Während wir am Wasser sind, basteln und testen wir unsere Miniboote, um zu sehen, wie gut sie schwimmen! 

greg-rosenke-UkIinksPvT0-unsplash

JULI:

Schmetterlingswünsche – Die Legende besagt, dass wir einem Schmetterling unsere Wünsche zuflüstern können und sie dann in den Himmel gebracht werden. Aber zuerst müssen wir wissen, wie man einen Schmetterling sicher fängt, ohne ihn zu verletzen. Komm und finde heraus, wie das geht! Dann kannst du dein eigenes Schmetterlingsnetz basteln!

 

AUGUST:

– KEIN TERMIN – 

 

SEPTEMBER:

Filzen mit Schafwolle – Hatten Sie im Winter schon einmal kalte Füße oder Hände? Lernen Sie, Ihre eigenen Fuß- oder Handwärmer zu filzen! Oder Sie können sich eine eigene Tasche herstellen! Mit altmodischer Seife, heißem Wasser und viel Reibung können Sie aus Wolle alles machen, was Sie sich vorstellen können! 

OKTOBER:

Kein Streichholz für die Lagerfeuerkocherei! Wer kann ohne Streichholz oder Feuerzeug Feuer machen? Wir probieren 3 oder 4 verschiedene Möglichkeiten aus und schauen, welche Feuermethode am besten funktioniert, damit wir über unserem Lagerfeuer ein leckeres Stockbrot backen können!

NOVEMBER:

Einwintern! Was tust Du, um Dich auf den Winter vorzubereiten? Kannst Du Dir vorstellen, zweimal im Jahr über 1.000 Meilen zu fliegen? Hört euch an, wie die Schildkröte für den Winter in den Süden flog, und spielt ein schnelles Spiel, um herauszufinden, warum die Schildkröte und viele andere Tiere diese Migrationskopfschmerzen haben!

DEZEMBER:

Der Kerzenbeeren-Elf – Es fing gerade an, eisig kalt zu werden, die Nächte wurden sehr lang, und Kerzen wurden immer wichtiger, als der Kerzenbeeren-Elf bemerkte, dass im Haus seines Nachbarn etwas nicht stimmte… Kommen Sie, hier die Geschichte und finden Sie heraus, was er tat, und dann machen Sie Ihre eigene Bienenwachskerze!

thomas-thompson-9Ags1vGk07c-unsplash

Kompetenzen fürs Leben

In jedem CoyoteChild Programm lernen die TeilnehmerInnen neben Englisch noch weitere wertvolle Life Skills.

In jedem monatlichen Programm bauen wir wichtige Fähigkeiten wie Selbstvertrauen, Teamwork, Selbstständigkeit, Überleben, wissenschaftliche Forschung und handwerkliches Geschick auf. In einigen Programmen lernen wir, Lebewesen wie Pflanzen und Tiere zu bestimmen, oder wir lernen, die Landschaft zu “lesen”. Wir lernen mehr über das Wetter und die Grundlagen des Überlebens, wie wir finden, was wir brauchen, und wie wir erkennen, wohin wir laufen, ob etwas essbar bzw. ungefährlich oder giftig bzw. gefährlich ist. Werkzeuge werden bei uns nicht nur genutzt, sondern auch selbst hergestellt!

walking-v1.jpg

Englisch-Kentnisse

Jedes CoyoteChild Programm ist mit bedeutungsvollen sprachlichen Inhalten gefüllt, die sowohl leicht zu verstehen als auch leicht zu merken sind.

Am Ende jedes monatlichen Treffens erhalten die TeilnehmerInnen eine Liste der neu gelernten Wörter und Redewendungen sowie einige Übungsseiten, die ihnen helfen sollen, die neu gelernte Sprache zu verinnerlichen. Studien haben bewiesen, dass neue Sprachfertigkeiten, genau wie Musik und Sport, durch aktive Anwendung der Sprache, viel Wiederholung und Übung am besten erlernt werden. Zu Beginn jeder monatlichen Trainingseinheit haben diejenigen, die bei der vorherigen Lerneinheit dabei waren, immer die Möglichkeit, das im Vormonat Gelernte anzuwenden.

Zum Mitbringen

ALLE unsere Programme finden unter freiem Himmel statt!

Komme von daher am Besten in wetterangepasster Kleidung. Wir werden unsere Aktivitäten an die Bedingungen des Tages anpassen. Die Teilnehmer müssen das Gleiche tun.

Sehr nützlich für jedes Programm wären außerdem: 

  • Ein Notizbuch & Stift
  • und/oder ein Fotoapparat
  • Ein kleiner Rucksack gepackt mit leichten Wechselklammotten, Trinkflasche, kleines Snack und Platz für den Rest um die Hände schön frei zu halten.

Sollte es sonst noch etwas geben, das Du für das jeweilige Programm brauchst, werden wir es Dir immer im Voraus mitteilen!

Kamera & Notizheft
Kamera & Notizheft
Mütze & Handschuhe
Mütze & Handschuhe
Regenjacke
Regenjacke
Rücksack
Rücksack
Feste Schuhwerk
Feste Schuhwerk
Sonnenbrille & Sonnenschutz
Sonnenbrille & Sonnenschutz
Logo English in Nature leaf green small

Einmal im Monat zu wenig?

Wenn Sie und Ihr Kind unser monatliches Programm mögen, werden Sie unsere Camps lieben!

Sobald wieder möglich! Unsere Camp-Programme, Camp Coyote und Camp Kjoonik (für Mädchen), sind für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren, die es lieben, in der Natur zu sein und sowohl ihre Englischkenntnisse als auch Life Skills lernen, anwenden und verbessern wollen. Alle Camps laufen jeweils eine Woche lang, während der Schulferien. Einige Camps sind Tagesprogramme von Montag bis Freitag, andere Camps laufen von Sonntag bis Samstag und genießen Übernachtungsmöglichkeiten und Rund-um-die-Uhr-Betreuung. In allen unseren Camps ist Englisch unsere Unterrichtssprache und die Programme werden von pädagogisch qualifizierten, internationalen Betreuern geleitet.

  • Sommer-Tagescamps in Stornfels
  • Sommerferienlager in Greifenstein
  • Herbstferien-Tagescamps in Stornfels
  • Herbstferienlager in Greifenstein